Ahoi ihr Lieben,

in diesem Jahr gab es wieder auf dem 27. Musikfest Bremen vielfältige Konzerte von Jazz bis Klassik im Programm. Wir durften an einer Veranstaltung teilnehmen und entschieden uns für „Romantik in Vollendung“ in der Glocke – nicht nur wegen des vielversprechenden Titels, sondern weil uns das Konzert vom letzten Jahr in der Glocke sehr gut gefallen hat. Also zogen wir uns konzertfeine Kleider an (endlich mal ein Grund, sich in Schale zu werfen!) und trafen uns vor der Glocke.

05-musikfest-bremen-romantik

Auch dieses Mal wurden Stücke von Anton Bruckner gespielt, worauf wir uns besonders freuten. Bruckners Achte beim letzten Mal in der Glocke zu erleben war einfach fantastisch und auch in diesem Jahr konnte uns das Orchester unter Leitung des Dirigenten Markus Poschner mitreißen. Es ist immer wieder faszinierend, den Bremer Philharmonikern bei der Arbeit zuzusehen und die Musik auf sich wirken zu lassen.

03-musikfest-bremen-romantik

Ein weiteres Highlight war das Violinkonzert von Johannes Brahms, mit dem taiwanischen Geiger Ray Chen, der auf einer Stradivari von 1715 spielte. Auch wenn wir uns in der Musikszene nicht sonderlich gut auskennen, war es beeindruckend, solch ein Talent spielen zu sehen. Die anderen Besucher tobten und stampften anerkennend, sodass Ray Chen gleich mehrere Zugaben, unter anderem ein Stück von Paganini, zum Besten gab.

04-musikfest-bremen-romantik

Als wir nach dem Konzert zusammen nach Hause in die Neustadt gingen, hingen uns vor allem die Stücke von Bruckners Sinfonie Nr. 3 d-Moll, die er Richard Wagner gewidmet hatte, noch im Ohr. Die festliche und zum Teil sogar bombastische Musik Bruckners höre ich seitdem auch gerne abends zum Entspannen, beim Arbeiten am PC oder beim Putzen – da fühlt sich alles direkt ein wenig feierlicher an 😉

02-musikfest-bremen-romantik

Wenn ihr jetzt auch Lust habt, die Bremer Philharmoniker in der Glocke spielen zu sehen, dann schaut Euch hier einfach das aktuelle Programm an. Bei vielen Veranstaltungen gibt es auch ermäßigte Tickets, falls ihr Studenten oder Schüler seid.

Elli

*Danke an die Musikfest Bremen GmbH für die Bereitstellung der Pressekarten!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT