Ahoi ihr Lieben,

heute sind wir an der Reihe bei #BremenBloggt! Unser Herz schlägt nicht nur für Bremen, sondern besonders für unsere „Hood“ – die Neustadt <3 Wenn ihr bisher nur sporadisch auf dem Weg zum Flughafen durch dieses wunderbare Viertel gefahren seid, dann lasst Euch von unseren Lieblingsplätzen überzeugen, hier einmal anzuhalten und die Gegend zu erkunden.
Da wir zu zweit bloggen, wollen wir Euch zwei Orte empfehlen – das Kukoon am Buntentorsteinweg und die Neustadtswallanlagen.

Das Kukoon

Seit Anfang 2015 findet ihr das Kulturzentrum Kukoon am Buntentorsteinweg 29, direkt an der Haltestelle Rotes Kreuz Krankenhaus der Linie 4. Auf zwei Etagen inklusive kleiner Bühne und durchgewürfelten Vintagemöbeln ist das Kukoon ein ganz besonderer Lieblingsort.

01 Kukoon Bremen

Das Ambiente im Kukoon ist einmalig – genau wie das vielfältige Programm 🙂 Neben Yoga, Bar-Bingo-Schnaps-Abenden, bei denen man sogar kleine Preise gewinnen kann, und regelmäßigen Spieleabenden (auch Pen&Paper Rollenspiele) können wir Euch vor allem den Kooktailabend mit ausgefallen Cocktails empfehlen – darf ich vorstellen: Tequila Sunrise, Sober Sunday und ein fruchtiger Freitag:

Kukoon Bremen cocktail insta

Kulinarisch hat das Kukoon auch etwas zu bieten – neben selbstgebackenen Kuchen und anderen Kleinigkeiten wie Antipasti gibt es jede Woche gibt es einen neuen Menüplan und ein leckeres Sonntagsfrühstück 🙂

Die Neustadtswallanlagen

Die Neustadt ist überraschend grün – das liegt vor allem an den Neustadtswallanlagen, die sich zwischen Neustadtswall und Neustadtscontrescarpe, direkt an der Hochschule, erstrecken. Hier kann man nicht nur wunderbar picknicken, Wikingerschach spielen oder einfach faul mit einem Buch in der Sonne liegen – es gibt einiges zu erleben und zu entdecken.

Neustadtswall Summersounds Bremen

Im Sommer etwa findet das grandiose (und kostenlose) Summersounds Festival statt, das dieses Jahr 8000 Besucher in die Neustadtswallanlagen lockte. Aber nicht nur für große Veranstaltungen, sondern auch für kleine Grillabende im kleinen Kreis, einen Ausflug mit Kindern zu den verschiedenen Spielplätzen, eine Joggingrunde oder einen kleinen Spaziergang lohnt sich der Besuch.

06 Neustadtswallanlagen Bremenbloggt

Zugegeben, nicht jede Ecke in den Anlagen ist ein Highlight, aber dafür lohnen sich einige besonders und laden zum Erkunden ein: An der Friedrich-Ebert-Str. findet  ihr zum Beispiel einen Gemeinschaftsgarten, der von ansässigen Bremern gehegt und gepflegt wird, eine tolle Aktion, wie wir finden.

Neustadtswall Bremen

01 Neustadt Bremen Park

Eine besondere Lieblingsecke von uns befindet sich am anderen Ende des Parks an der Hohentorsheerstraße – wir lassen einfach Bilder sprechen:

02 Neustadtswallanlagen Bremenbloggt

03 Bremenbloggt Neustadtswallanlagen

Obwohl die Anlagen in direkter Nähe zu viel befahrenen Straßen liegen, kann man den Straßenlärm gut ausblenden und einfach mal abschalten. Auch wenn sich hier nicht Fuchs und Hase, aber immerhin Kaninchen und Stadttaube „Gute Nacht!“ sagen, empfehlen wir euch einfach mal durch den Park zu schlendern oder zu joggen 🙂

07 Neustadtswallanlagen Bremen

Was sind Eure liebsten Plätze in der Neustadt? Kennt ihr schon das Kukoon?

Wendy & Elli

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT