Ahoi ihr Lieben,

letztes Wochenende war es endlich soweit – die liebe Jana von feedyourfitness.de hatte zum Bloggerfrühstück geladen und einige Bremer Blogger, die sich vor allem mit Fitness und gesunder Ernährung beschäftigen, trafen sich im Pressgut. Zusammen mit meiner Freundin Simone, die extra für das Event aus Bremerhaven angereist war, probierten wir nicht nur das ein oder andere leckere Getränk sondern durften uns auch durch ein riesen Aufgebot an vegetarischem Frühstück futtern.

01 Pressgut Blogger

02 Pressgut Blogger

Das Pressgut ist ein innovativer Saftladen (ganz im Ernst), in dem die Besitzer Thomas und Astrid köstliche, kaltgepresste Säfte, Suppen und vieles mehr anbieten – also ein perfekter Ort, um die guten Vorsätze auch nach dem Jahresbeginn einzuhalten und dabei fruchtig-gemüsig  zu genießen. Das Prinzip dabei ist schnell erklärt: Natürliche, saisonale Bio-Zutaten werden kaltgepresst und in einem harmonischen Geschmacksverhältnis abgestimmt.

03 Pressgut Blogger

Seit Juni 2015 findet ihr das Pressgut in der Sankt-Jürgen-Straße 132, direkt gegenüber des Krankenhauses – von Montag-Freitag könnt ihr Euch zwischen 10-19 Uhr mit leckeren Säften versorgen; samstags ist das Pressgut mit einem Stand auf dem Findorffmarkt zwischen 8-14 Uhr vertreten.

08 Pressgut Blogger Presse

Die Produktpalette reicht dabei von spritzig-gemüsig bis cremig-nussig, sodass für jeden etwas Leckeres dabei ist. Der Clou an der Sache ist, dass es dabei nicht nur um Gemüse- oder Fruchtsaft geht, sondern um das Kombinieren verschiedener Elemente, sodass ein völlig neues Geschmackserleben dabei entsteht. Dadurch, dass die Säfte kaltgepresst werden, entsteht kein Schaum wie etwa beim heimischen Zentrifugalentsafter und man gewinnt auch Flüssigkeit aus ‚zickigen‘ Gemüsesorten wie etwa Grünkohlblättern oder Kurkumawurzeln.

04 Pressgut Blogger Kurkuma

Pfiffig ist die Namensgebung der Produkte, die sich nach den Farben der Säfte richtet – Rot I hat beispielsweise als Hauptkomponente Rotkohl, besticht aber durch einen spritzigen Ingwer- und Zitronenmelisse-Kick. Bei Orange I erwartet man den üblichen Möhrensaft, er überrascht jedoch durch fruchtige Noten. Obwohl Simone Grünkohl nicht ausstehen kann (Kindheitstrauma), wagte sogar sie sich an Grün IV und wurde positiv überrascht – der grüne Saft hielt eine ordentliche Ladung Minze bereit und überhaupt schmeckte das Ganze (zum Glück) so gar nicht nach dem klassischem Grünkohlgericht von Mutti. Mein Favorit war die Limo III, eine Fruchtbombe mit einem kräuterigen Abgang. Lecker!

07 Pressgut Blogger

Da unser Frühstück aber dann doch nicht nur aus Saft bestehen sollte, gab es anschließend ein ausgiebiges vegetarisches Buffet, das in dieser tollen Location mit viel Liebe hergerichtet wurde. Neben den ganzen Leckereien von Thomas und Astrid hatten einige der anderen Blogger-Mädels sich noch zusätzliche Sachen einfallen lassen, wie zum Beispiel Janas Rote Bete Pesto oder die süßen kleinen Einweckgläschen von Ani, gefüllt mit einem Schichtdessert aus Dinkelkeksen, gemischten Beeren und veganem Joguhrt.

05 Pressgut Blogger Frühstück

Neben der Limo III und dem Saft Orange I hatten wir uns praktischerweise direkt vor Ort eine Blumenkohl-Curry-Suppe als Abendessen eingepackt – unser Urteil: Schmackofatz, meine Lieben! Wer wenig Zeit hat und ein gesundes Gericht sucht, dass man nach der Arbeit nur schnell warm macht, liegt hier genau richtig. Limo und Saft waren übrigens bereits nach einem Tag vernichtet 😉

11 Pressgut Blogger

Kennt ihr bereits das Pressgut? Was ist Eure liebste Saftkreation?
Elli und Simone

PS – Neben uns hat Jana hat auf ihrem Blog einen wunderbaren Beitrag mit vielen Fotos des Bloggerfrühstücks veröffentlicht 🙂

6 KOMMENTARE

  1. Liebe Elli,
    was für ein schön geschrieber Beitrag! Beim Durchlesen habe ich direkt Durst auf einen der leckeren Säfte bekommen und werde mir gleich morgen einen besorgen 🙂 Die Blumenkohl-Curry-Suppe muss ich nun endlich auch mal austesten, die ist mit bisher noch nicht auf den Teller gekommen.
    Wie schön, dass Ihr da wart – es war toll, Euch kennengelernt zu haben und ich freue mich schon sehr auf das nächste Wiedersehen!
    Viele Grüße auch an Simone!
    Liebe Grüße
    Jana

    • Liebe Jana,

      das können wir genauso zurückgeben! Suppen- und Saftnachschub muss ich mir auch ganz bald wieder besorgen 😉
      War wirklich eine tolle Idee, dorthin zu gehen und ein total schönes Treffen.

      Liebe Grüße,
      Elli

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT