Ahoi ihr Lieben,

Leider wird es langsam kälter und hier oben im Norden kommt der raue Wind zurück. Was man da braucht um die erste Erkältung fernzuhalten oder wenn sie schon da ist, ist ein schöner Loop Schal. In den nächsten DIYs möchte ich verschiedene Arten von Loops vorstellen. Ich zeige euch wie einfach sie sich aus alten Tüchern, verschiedenen Stoffarten und mit besonderen Techniken herstellen lassen. Ich hoffe, dass etwas für euch dabei ist.

Heute stelle ich meinen ersten DIY Loop Schal vor. Ich fange mit dem ganz einfachen Loop aus einem alten Halstuch an.

Ich habe einige alte Tücher in meinem Schrank, die keinen Loop haben. Ich muss sagen, dass ich aber viel lieber Loop Schals trage als normale Tücher. Deswegen will ich aus einem alten Tuch einen Loop zaubern.

loop1_tuch

Was ihr braucht:

  • Ein altes Tuch ( Ihr solltet sicher sein, dass ihr das Tuch 2x um den Hals bekommt)
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden

Zunächst legt ihr die beiden kurzen Seiten rechts übereinander. Das heißt, wenn euer Tuch eine Naht hat, legt ihr die Nähte so übereinander, dass Ihr den „unschönen“ Teil der Naht seht 🙂

loop1_steck

Anschließend steckt ihr mit den Stecknadeln die Seite ab.

Wenn ihr damit fertig seid, legt ihr eure Arbeit entweder unter die Nähmaschine oder beginnt mit Nadel und Faden die beiden Enden zusammenzunähen.

loop1_maschine

loop1_maschine1

Ihr müsst auf jeden Fall nicht viel Ahnung vom Nähen haben für diese Arbeit. Für alle, die einen kleinen Einstieg brauchen, empfehle ich euch Mein Zierstoff. Die beiden haben meine Schulkenntnisse auch wieder aufgefrischt.

loop1_maschine2

Wenn Ihr am Ende angekommen seid, dann näht nochmal 1cm rückwärts. Dadurch verleiht ihr der Naht mehr Stabilität.

loop1_finish

 

Und schon habt ihr einen schönen einfach Loop 😀

 

Kleiner Tipp: Wenn ihr den Loop noch etwas individualisieren wollt, dann steckt euch doch noch eine Brosche oder Blume an den Schal. Das ist immer ein toller Hingucker 😀

 

Ich hoffe, dass euch der Schal gefällt und ihr gespannt auf die nächsten Loop DIYs seid 😀

 

Wendy

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT