Ahoi ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine Abwandlung des Bananenbrotes von feedyoutfitness. Das ganze Brot ist ohne raffinierten Zucker sondern nur mit dem Fruchtzucker der Banane. Um mehr Süße zu haben, solltet ihr reife Bananen nutzen. Ebenso habe ich das erste Mal mit Chia gearbeitet und war etwas skeptisch. Ich habe vor langer Zeit schonmal einen Chiapudding probiert und fand ihn nicht lecker (hier ein Rezept für einen leckeren Chiapudding) aber im Brot war es super.

Was ihr dazu benötigt:

  • 250 Gramm Vollkornmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 EL geschroteter Leinsamen
  • 2 EL Chiasamen
  • 100 Gramm Walnüsse
  • 75 Gramm ganze Mandeln
  • 3 Bananen
  • 3 EL Cashnewmus
  • 100 ml Mandelmilch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 3 EL Cranberries

rsz_img_4840

Im Prinzip läuft das Ganze wie im Originalrezept ab:

Zunächst mixt ihr Mehl, Backpulver, Chiasamen und Leinsamen zusammen und stellt diesen Teil beiseite. Im nächsten Schritt püriert ihr die Bananen und verrührt anschließend Cashewmus, Mandelmilch, einen Spritzer Zitrone und Sonnenblumenöl miteinander.

Nun vermengt ihr die Mehlmischung und die Bananenmischung, füllt den Teig in eine Kastenform und lasst das Ganze 50 Minuten bei 175°Grad backen.

Kleiner Tipp: Ich finde, dass das Brot super mit einfachem Magerquark und etwas Zimt oben drauf schmeckt.

Ich hoffe, dass euch das Bananenbrot von Feedyourfitness genauso gut schmeckt wie mir 🙂

Wendy

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT